Supremacy 1914

  • Registrierte Spiele: > 60.000 Stand: 30.06.2013
  • Preis: kostenlos
  • Fsk Empfehlung ab: 12 Jahren
  • Besucher 3.607
  • Unsere Bewertung: 97 %
  • Eure Bewertung:
    VN:F [1.9.22_1171]
    9.3/10 von 52 Stimmen

Kostenlose Militär Strategie Browserspiel

Supremacy 1914 kostenlos spielen
  • Supremacy 1914 Screenshot 0
  • Supremacy 1914 Screenshot 1
  • Supremacy 1914 Screenshot 2
  • Supremacy 1914 Screenshot 3
Supremacy 1914 teaser
jetzt Supremacy 1914 spielen

Supremacy 1914 – Es war “der Schuss, den man rund um die Welt hörte”: Am 28. Juli 1914 erschoss der serbische Extremist Gavrilo Princip den Thronfolger Österreichs. Was das mit online spielen zu tun hat? Ganz einfach: durch dieses Attentat wurde der 1. Weltkrieg ausgelöst, und genau den kannst du in “Supremacy 1914“, einem der beliebtesten Browsergames im Bereich „Strategiespiel”, nachempfinden. 2009 konnte “Supremacy 1914“-Macher Bytros Labs den Award „Browsergame des Jahres” im Bereich „Zuschauerfavorit/Medium Games” abräumen.

Es scheint also was dran zu sein an diesem Weltkriegs-Simulator, der immer noch rund eine Viertelmillion Gamer zum online spielen motivieren kann. Ein Punkt, der für das Strategiespiel Supremacy 1914 spricht, ist die Grafik: statt langweiliger Tabellen bekommst du hier schicke Landkarten, isometrische Gebäudeansichten und Zeitungsseiten geboten. Da macht deine Aufgabe gleich noch mehr Spaß: Übernehme in diesem Onlinespiel eine der europäischen Nationen, führe sie taktisch klug, bau sie aus, damit sie stärker und stärker wird – und dann beherrsche mit deinem unbesiegbaren Militär Europa!

Supremacy 1914 Online spielen

Supremacy 1914 kommt als kostenloses Browsergame daher, also ohne Installation und flashbasiert, und macht richtig Spaß. Bis zum Ende des 1. Weltkriegs können dann schon mal mehrere Wochen ins Land gehen, in denen es aber zu keinem Zeitpunkt langweilig wird.

Denn in diesem Browsergame hast du richtig zu tun: Wie ein Staatsmann am Anfang des 20. Jahrhunderts musst du dich um alle Aspekte deines Reiches kümmern: Klar, du brauchst ein mächtiges Militär, aber das alleine reicht nicht. Willst du deine Rohstoffe lieber zum Kanonenschmieden nutzen, als zum Ausbau deines Eisenbahnnetzes? Keine gute Idee: In diesem Strategiespiel führt das unweigerlich und realistisch dazu, dass du deine Arbeiter nicht mehr versorgen kannst. Und wer nichts zu essen hat, kann auch nicht arbeiten; das ist bei “Supremacy 1914″ genauso wie in der Wirklichkeit.

Es gilt also, für die nötigen Kasernen, Fabriken, Transportwege und Häfen zu sorgen, damit der 1. Weltkrieg seinen Lauf nehmen kann. Aber selbst, wenn du deine Infrastruktur perfekt auf die Reihe gekriegt hast, wirst du in diesem Onlinespiel nicht weit kommen: alleine machen sie dich ein, wie es so schön heißt, denn ohne Allianzen, Bündnisse und clevere Deals ist der Sieg unerreichbar. Es geht also ein bisschen wie in “Risiko” darum, mit anderen Staatenlenkern zu schachern, gemeinsame Interessen zu nutzen und darum, Koalitionen zu begründen und Versprechen zu geben, die man dann nötigenfalls – ganz wie im wirklichen Leben eines Staatsoberhaupts – einfach brechen kann, wenn es dem eigenen Vorteil nützt.

Militär Browsergame Supremacy 1914

Während Verhandlungen, Kasernenbau und Aufrüstung ihren Weg gehen, bist du stets bestens über deine Lage informiert. Eine attraktive interaktive Karte zeigt dir den Stand deines Staates, die Zufriedenheit deines Volkes und die Position deiner Truppen. Du willst wissen, welche Technik deine Feinde haben? Dann setze Spionage ein – auch das geht hier. Zudem informiert dich der “The Daily European” regelmäßig über die Lage Europas und enthält neben großer Politik auch jede Menge Klatsch und Tratsch.

Das alles wirkt ziemlich echt, ist dank einer hervorragenden K.I. stets plausibel – und rockt. Trotz des düsteren Sujets ist dieses BrowserGame ein echter Stern am Onlinehimmel.

kostenlos mitspielen

Kommentiere das Browsergame Supremacy 1914