Metin2

  • Registrierte Spieler: 368.161 Stand: 18.11.2015
  • Preis: kostenlos
  • Fsk Empfehlung ab: 12 Jahren
  • Besucher 3.466
  • Unsere Bewertung: 89 %
  • Eure Bewertung:
    VN:F [1.9.22_1171]
    5.5 von 10 bei 2 Stimmen

Epische Schauplätze im Fernen Osten, mit guter Grafik & interessanter Story

Publisher: WEBZEN YMIR
Metin2 kostenlos spielen
  • Metin2 Screenshot 0
  • Metin2 Screenshot 1
  • Metin2 Screenshot 2
  • Metin2 Screenshot 3
Metin2 teaser
jetzt Metin2 spielen

Mit Metin2 hast du die Möglichkeit, dich in eine Fantasy Welt versetzen zu lassen, die frisch und unverbraucht daherkommt, und das obwohl das Spiel gar nicht mal mehr so jung ist. Der Titel ist ein MMORPG, das in einem fernöstlichen Setting spielt und zu einem großen Epos heranwachsen kann. Metin2 zeichnet sich durch eine gute Grafik mit interessanter Story aus. Natürlich kannst du dieses Onlinespiel auch mit Freunden und weiteren Mitspielern gemeinsam zocken und so jede Menge Spaß beim Abtauchen in die Welt haben. Du spielst mit deinem selbst erstellten Charakter und kannst mit diesem nach bester Rollenspieler Manier die Welt erkunden und in packenden Kämpfen deine Stärke messen.

Das östliche Ambiente kommt nicht von ungefähr, denn Metin2 wurde von der japanischen Ymir Entertainment Co. entwickelt. Der Titel ist dabei schon älter und stammt aus dem Jahr 2005. Mit Gameforge an der Seite wurde Metin2 schließlich auch in Europa veröffentlicht und hat damit noch einige Millionen Spieler dazu bekommen. Metin2 ist ein kostenlos Online Rollenspiel. Vor dem Spielen muss es heruntergeladen und installiert werden. Da das Game aber schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, dauert das alles nicht sehr lange, was aber auch von der Internetverbindung abhängt. Mit mindesten Windows XP, einem Pentium 4 Prozessor und einem GB Arbeitsspeicher bist du auf einem gute Wege, was die Systemanforderungen betrifft. Mindestens 2 GB solltest du auf deiner Festplatte für Metin2 bereithalten.

Hintergrund zum Fantasy Onlinespiel Metin2

Am Anfang waren, wie so oft, die Götter, die sich allerdings nicht ganz einig werden konnten und daher in Streit gerieten. Um genau zu sein die Götter der Auflösung, der Schöpfung und der Bewahrung. Doch gerade der Gott der Auflösung war ein nerviger Zeitgenosse und brachte seine Schwester um. In der Folge kam es zu einem langen und harten Kampf zwischen Bewahrung und Auflösung. Letztenendes wurde der böse Gott eingesperrt, doch nicht vollständig vernichtet. So die Grundgeschichte von Metin2.

Wenn du in die Welt einsteigst, wirst du auf unterschiedliche Reiche treffen, die ihren Anspruch auf die Länder stellen. Hier musst du Partei ergreifen und dich für eine Seite entscheiden, für die du fortan Einsatz zeigst. Kampf und Abenteuer stehen an der Tagesordnung.

Entscheide Dich für eines der 3 Reiche beim Metin2 spielen

Du entscheidest dich zu Beginn für eines der drei Reiche. Hier am besten beim ersten Mal einfach nach Bauchgefühl gehen, denn richtig falsch machen kannst du hier eh nichts. Anschließend machst du dich daran, deinen Charakter zu erstellen, der dich individuell machen wird. Jeder Charakter hat bestimmte Fähigkeiten, die er im Laufe des Spiels immer weiter trainiert, indem er die Fähigkeiten einsetzt. Je stärker du mit der Zeit wirst, desto stärker werden auch deine Gegner. Ausruhen ist also nicht.

Der größte Spaß bei einem Rollenspiel ist oftmals schon die Erstellung des Charakters. Dazu wählst du aus unterschiedlichen Klassen, von denen vier zur Auswahl stehen. Da gibt es den RPG typischen Krieger, der vor allem auf unmittelbarer Distanz seine Gegner bekämpft. Wesentlich feinfühliger ist da schon der Ninja, der aus der Heimlichkeit heraus kämpft. Auch in Metin2 gibt es eine magische Klasse, die mit dem Schamanen ausgefüllt wird. Ein Alleskönner ist ein Sura, der von allem ein bisschen kann.

Wie du in Metin2 spielen möchtest, bleibt ganz dir überlassen. Ob nun als einsamer Wolf oder aber gemeinsam mit Freunden. Gerade das macht den Reiz eines MMORPG aus und das gemeinsame Schlagen von Schlachten ist ein großer Spaß. Der Beitritt in eine Gilde kann dir neue Freunde und vor allem Schutz bieten. Starke Gegner lassen sich am besten mit mehreren Spielern vermöbeln. Gilden haben zudem jede Menge Möglichkeiten, um sich individuell ausleben zu können. Ob das nun einzigartige Wappen oder aber spezielle Features betrifft.

Fazit zum Metin2 Onlinespiel: Metin2 hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Konto, doch das ist auch die große Stärke. Das Setting bildet nach wie vor eine gesunde Abwechslung zu vielen anderen Titeln und die Millionen von Spielern sorgen dafür, dass du dich nicht allzu einsam fühlen wirst. Grafisch ist Metin2 sicherlich kein Highend Produkt, an einer nett gestalteten Welt ändert das aber nichts. Ganz zu schweigen vom Vorteil, dass dieses kostenlose Onlinespiel auch auf älteren Rechnern laufen wird. Die Story entfaltet ihren Reiz, aber das Multiplayer Spielen ist immer noch das Highlight und sorgt für jede Menge Spaß. Ob und wie du dich in Gilden zusammenschließen willst, kannst du auch nach Tageslaune entscheiden. Auch ohne Gilde kannst du mit anderen Spielern agieren. Zwar gibt es auch ein Bezahlsystem in Metin2, doch wenn du nicht willst, dann brauchst du keine zusätzliche Inhalte dazukaufen.

kostenlos mitspielen

Kommentiere das Browsergame Metin2