Tera

  • Registrierte Spieler: 1,5 Mio. Stand: 18.11.2015
  • Preis: kostenlos
  • Fsk Empfehlung ab: 12 Jahren
  • Besucher 5.620
  • Unsere Bewertung: 94 %
  • Eure Bewertung:
    VN:F [1.9.22_1171]
    7.0/10 von 3 Stimmen

Der Kampf um die Korsarenfestung hat begonnen

Publisher: Gameforge
Tera kostenlos spielen
  • Tera Screenshot 0
  • Tera Screenshot 1
  • Tera Screenshot 2
  • Tera Screenshot 3
Tera teaser
jetzt Tera spielen

Tera: Rising – Geld sagt wenig über Qualität aus und doch senkt eine hohe Ausgabe nicht gerade die Erwartungen. Tera gilt als dritt teuerste Online Spiele Produktion überhaupt und daher sind die Ansprüche nicht gerade niedrig. Tatsächlich lief auch nicht alles von Anfang an rund, doch mit der Umstellung auf Free2Play geht Tera seinen Weg und liefert dabei feine Fantasy Kost in Rollenspiele Form. Du kannst Tera kostenlos spielen und dich voll und ganz ins Abenteuer stürzen. Mit dem Kampfsystem wirst du deine Freude haben, denn das ist äußerst interessant gelungen und macht Tera zu etwas ganz besonderem. Grafisch fühlt sich ein jeder Fantasy Fan sofort zu hause.

Es ist schon etwas besonderes, wenn man einen solchen Titel kostenlos spielen kann. Am Ende werden das Bluehold Studio, der Entwickler, und Gameforge, der Publisher, aber nicht arm am Spiel. Durch die Umstellung auf Free2Play sind die Anmeldezahlen gestiegen, sodass Tera auch ordentlich gefüllt ist und du dich munter unters Volk mischen kannst. Bevor es jedoch losgehen kann, musst du Tera herunterladen und installieren. Dein Computer muss einige Mindestanforderungen erfüllen. Diese wären ein Intel Core Duo 2 Prozessor mit mindestens 2 GB RAM und einer GeForce 7600 oder ähnlichen Grafikkarte. Zudem ist eine dauerhafte Internetverbindung notwendig. Je schneller diese ist, desto schneller geht auch der Download.

Hintergrund und die Klassen von Tera Rising

Tera ist durch und durch ein Fantasy Titel. Die Welt wurde aus den Titanen Arun und Shara geschaffen. An Frieden ist jedoch nicht zu denken, denn Götter, Menschen und die anderen Völker sind kriegerisch veranlagt. Unruhige Zeiten also. Doch jetzt schließen sich die sieben Völker von Tera zusammen, da eine größere Bedrohung auf sie zukommt. Es sind die Argons aus der Unterwelt, die Tera unterwerfen wollen. Da du aber noch ein Wörtchen mit zureden hast, wirst du das sicherlich zu verhindern wissen.

Die Qual der Wahl. Sich seine Klasse auszusuchen und einen Charakter zu erstellen, ist immer ein besonderer Spaß. In Tera wirst du genug Futter für diese Freude haben, denn gleich sieben Völker mit je acht Klassen warten darauf, von dir gespielt zu werden. Da gibt es zum einen das ehrenhafte Volk der Amani. Oder vielleicht doch lieber die Castanic, die sich vor allem in kaufmännischen Fragen gut verstehen. Bei den Hochelfen überwiegt der Stolz, während die Baraka ein altes Erbe bewahren. Im Einklang mit der Natur leben die Popori, die damit viel mit Elin gemeinsam haben, die als Verteidiger der Natur gelten. Und natürlich gibt es auch die Menschen, die vor allem einen Dickschädel, sprich viel Durchhaltevermögen, haben. Diese Völker können jeweils mit den Klassen Krieger, Bogenschütze, Lanzer, Zauberer, Berserker, Zerstörer, Mystiker und Priester gespielt werden. Nach der Charaktererstellung kann es endlich losgehen.

In der Welt von Tera mit bester Grafik online spielen

In der Welt von Tera kannst du dich frei bewegen und dich dabei an der schönen Grafik erfreuen. Sicherlich willst du aber nicht nur auf Wanderschaft gehen und wirst daher verschiedene Aufgaben annehmen und dich im Kampf üben. Rollenspiele typisch wirst du dabei Erfahrungen sammeln und immer stärker, sowohl was dein Level, als auch deine Fähigkeiten angeht. Aufgaben gibt es von den Bewohnern, die überall anzutreffen sind.

Der Kampf ist in Tera ein echter Pluspunkt, denn dieser läuft keineswegs linear ab. Im Gegensatz zu anderen MMORPGs brauchst du hier auch einen guten Schluck Zielwasser, da dein Charakter nicht automatisch auf den Gegner schlagen wird. Damit wird ein Kampf endlich mal zu dem, was ein Kampf eben ist: Eine Frage der Geschicklichkeit. Dabei musst du nicht alleine in den Kampf ziehen, denn Tera lebt natürlich gerade auch vom Multiplayer Spiel. Gemeinsam mit Freunden und auch Fremden ziehst du in den Kampf, um wertvolle Erfahrung zu sammeln. Mit der Zeit kannst du immer bessere Ausrüstung finden. Die Kämpfe laufen dabei alles andere als monoton ab. In PvP Instanzen kann es hoch hergehen, beispielsweise mit Belagerungsmaschinen.

Fazit zu Tera Rising: Was bei Tera in jedem Fall auffällt, ist, dass die Entwickler nicht still stehen und immer wieder Verbesserungen und Neuerungen ins Spielfeld werfen. Das ist ein wichtiger Faktor für ein Online Rollenspiel. Viele Teile von Tera sind solide gemachtes Gameplay, bei dem es nichts zu meckern gibt. Anders sieht es beispielsweise mit dem Kampfsystem aus, denn das ist ein echter Gewinn und macht auch noch nach dem x-ten Kampf jede Menge Spaß. Es sind solche Inhalte gepaart mit dem Multiplayer Spiel, weshalb Tera: Rising sehr gut funktioniert. Wenn jetzt noch in Sachen Charakter Entwicklung und Story immer mehr nachgelegt wird, dann ist Tera kaum noch von der Online Gaming Szene wegzudenken.

kostenlos mitspielen

Kommentiere das Browsergame Tera