Imperia Online

  • Registrierte Spieler: 1 Mio. Stand: 22.12.2017
  • Preis: kostenlos
  • Fsk Empfehlung ab: 12 Jahren
  • Besucher 2.636
  • Unsere Bewertung: 91 %
  • Eure Bewertung:
    VN:F [1.9.22_1171]
    9.5 von 10 bei 2 Stimmen

Gründe ein Dorf und erschaffe ein Imperium

Imperia Online kostenlos spielen
  • Imperia Online Screenshot 0
  • Imperia Online Screenshot 1
  • Imperia Online Screenshot 2
  • Imperia Online Screenshot 3
Imperia Online teaser
jetzt Imperia Online spielen

Imperia Online ist eines der kostenlosen Strategiespiele, welches dich in ein neues Szenario im Mittelalter versetzt. Mit diesem Titel besitzt du eines der Browsergames, welches nicht nur bauliches Geschick erfordert, sondern auch Können im Umgang mit anderen Provinzen. Wer schon immer mehrere Provinzen im Mittelalter verwalten wollte, der wird bei Imperia Online an der richtigen Adresse sein!
Wolltest du dich schon immer um gleich mehrere Provinzen im Mittelalter kümmern, solltest du einen Blick auf das kostenlose Onlinespiel Fortuna werfen. Bei diesem Titel baust du dir nicht nur eine eigene Siedlung auf, sondern musst im Laufe des Spiels auch andere Länder einnehmen. Neben dem Raub von Waren und Gütern bekommst du allerdings auch die Bewohner der Provinz zugeteilt – und das sind keine einfachen Leute. Jede Provinz besitzt seine eigenen Vorlieben und Gelüste, nach denen du dich als Herrscher dann richten musst. Wer eine einfache Taverne in einem Viertel voller Adliger stellt, wird schnell mit den Konsequenzen rechnen müssen.

Der Aufbau Deiner Imperia Online Siedlung

Hast du dich für das kostenlose Onlinespiel Imperia Online entschieden, musst du dich zuvor für die Mittelalterspiele mit deinem Account auf der offiziellen Homepage anmelden. Ist das geschehen, geht es direkt in das Abenteuer. Wie in einem Browsergame üblich, schenkt dir der Titel zu Beginn eine kleine Siedlung, die es auszubauen gilt. Hierfür verlangt dir das Spiel einiges ab. Zunächst kümmerst du dich um die Sicherung der Rohstoffe. Du errichtest also Jägerhütten, kümmerst dich um die Holzproduktion und sorgst dafür, dass die Steine am richtigen Ort zur richtigen Zeit gelagert werden. Ohne Rohstoffe kannst du deine Stadt nicht ausbauen. Wer schon einmal ein Browsergames gespielt hat, wird sich in Imperia Online direkt wohl fühlen. Die Menüs sind übersichtlich, die Funktionen zugänglich und das Spiel sieht auch noch so aus, wie ein typisches Strategiespiel für den Browser.

Hast du dich erst einmal um die Rohstoffe deiner Siedlung gekümmert, gelangst du zur eigentlichen Aufgabe eines Herrschers. Du musst die Bedürfnisse deiner Siedler stillen. Allerdings ist das im kostenlosen Onlinespiel Imperia Online nicht so einfach, wie es jetzt vielleicht klingen mag. Da du zu Beginn nur eine Provinz hast, gestaltet sich die Befriedigung der Bedürfnisse zunächst noch einfach.

Provinzen und die Taverne im Mittelalterspiel

So gibt es beispielsweise Provinzen, bei denen die Bewohner gerne in die Taverne gehen und ein kühles Bier trinken. Wird dieser Wunsch ausgesprochen, kannst du fix eine Taverne errichten, sodass deine Bewohner glücklich sind. Leider gleicht keine Provinz der anderen. Während du in der ersten Provinz mit dem Bau einer Taverne noch alles richtig gemacht hast, hassen dich die Bewohner in einer weiteren Provinz für dein Vorgehen. Imperia Online ist so konzipiert, dass jede Provinz eigene Bedürfnisse und Vorlieben hat. So sollst du ständig gefordert werden und dich nicht auf deinen Lorbeeren ausruhen. Das motiviert nicht nur ungemein, sondern fördert auch den Langzeitspaß.

Im Laufe der Zeit erweiterst du dein Reich und nimmst immer mehr Provinzen ein. Insgesamt kannst du 25 Provinzen gleichzeitig führen. Wenn du schon bei einer Provinz geschnauft hast, wirst du bei 25 Provinzen ins Schwitzen kommen. Hier musst du ständig zwischen den Provinzen wechseln und dich um die Bedürfnisse kümmern. Wie bereits erwähnt, könnte dich eine Provinz für deine Taverne hassen – sie wollen lieber in eine Bibliothek gehen. Diese muss allerdings zuvor erforscht werden. Dafür musst du in einer anderen Provinz Wissenschaftler einstellen, die dann die entsprechenden Upgrades und Gebäude erforschen. Dafür benötigen sie meist eine gewisse Zeit, die du allerdings nicht immer hast. Wie du unschwer erkennen kannst, ist Imperia Online in den späten Phasen ein sehr stressiges Spiel. Wer allerdings eine solche Herausforderung mag, der wird Imperia Online lieben.

Suche den Kampf bei Imperia Online

Natürlich nimmst du andere Provinzen nicht durch dein Lächeln ein. Diese Provinzen müssen gewaltsam erobert werden. Damit das gelingt, musst du eine Armee aus dem Boden heben, die dann stärker sein sollte, als die gegnerische Armee. In Imperia Online gibt es eine Vielzahl von Einheiten, die alle unterschiedliche Werte besitzen. Solltest du einmal an einem Kampf scheitern, kannst du dir immer noch die Hilfe von anderen Mitspielern sichern. Diese besitzen ebenfalls eigene Provinzen und freuen sich sicherlich über eine Handelspartnerschaft oder eine Kriegspartnerschaft.

Fazit zum Imperia Online Strategiespiel

Auf dem ersten Blick sieht das kostenlose Mittelalterspiel Imperia Online wie jedes andere Browsergame aus. Doch hat man sich erst einmal durch die erste Provinz geschlagen, kann das Spiel überzeugen. Gesellen sich nämliche weitere Provinzen zu deinem Reich, fordert das Spiel vom Spieler ein enormes Geschick. Du musst jederzeit mehrere Provinzen zufrieden stellen, sodass sie die nötigen Rohstoffe produzieren. Da jede Provinz allerdings andere Vorstellungen besitzt, wird dies schnell zu einer nervenaufreibenden Angelegenheit. Wer schon immer gern mehrere Provinzen verwalten wollte, der ist bei Imperia Online an der richtigen Adresse und sollte Imperia Online kostenlos spielen.

kostenlos mitspielen

Kommentiere das Browsergame Imperia Online