Klondike

  • Registrierte Spieler: 151.268 Stand: 21.04.2017
  • Preis: kostenlos
  • Fsk Empfehlung ab: 6 Jahren
  • Besucher 3.523
  • Unsere Bewertung: 92 %
  • Eure Bewertung:
    VN:F [1.9.22_1171]
    9.3 von 10 bei 3 Stimmen

Expeditionen in Hülle und Fülle

Klondike kostenlos spielen
  • Klondike Screenshot 0
  • Klondike Screenshot 1
  • Klondike Screenshot 2
  • Klondike Screenshot 3
Klondike teaser
jetzt Klondike spielen

Als Du Dich auf den Weg nach Alaska machst, um Deinen Vater zu finden, findest Du zunächst nur einige Dinge, die er Dir hinterlassen hat. Seit einer Expedition ist er nämlich verschollen und Dein Ziel ist es, ihn wieder zu finden und Dir nebenbei ein neues Leben in Klondike aufzubauen.

Dein Vater ist verschollen und Dein oberstes Ziel ist es ihn zu finden. Doch ohne eine gute Basis erweist sich diese Aufgabe als äußerst schwierig. Schließlich benötigst Du bei Deiner Suche viele Objekte und Gegenstände, um mögliche Hinweise richtig deuten zu können. Darüber hinaus gibst Du Dich nicht einfach dem Gedanken hin, dass Dein Vater tatsächlich das Zeitliche gesegnet hat. Deswegen nutzt Du seine Hinterlassenschaften weise und mit Bedacht und baust Dir ein gutes Leben auf, damit Du dich auf die Suche nach ihm machen kannst. Doch bevor das passiert, musst Du Dich erst einmal selbst versorgen können.

Dein eigenes Land in Klondike

An sich hast Du es mit der Stadt Klondike nicht schlecht getroffen. Die Leute sind nett und helfen Dir bei Deinen ersten Schritten natürlich gerne weiter. Wie bei vielen anderen Browsergames auch kannst Du bei Klondike viele Objekte und Materialien finden und auch selber herstellen. Darin liegt übrigens einer der Hauptaugenmerke in diesem Aufbauspiel. Schließlich verfügst Du über Dein eigenes Land, dass Du stets ausbauen solltest, damit Du an neue Gegenstände kommst, mit denen Du Dir die Suche nach Deinem Vater erleichtern kannst. So musst Du Dich beispielsweise um Deinen Garten kümmern. Wie bei einer Wirtschaftssimulation heißt es hier kleine Felder zu bewirtschaften und dadurch wertvolle Rohstoffe wie Getreide, Roggen und auch Blumen zu gewinnen. Daneben solltest Du aber auch Dein Vieh nicht vernachlässigen. Schließlich möchten Deine Kühe und Schafe ebenfalls mit Essen und Trinken versorgt werden. Glückliche Tiere erbringen Dir wertvolle Rohstoffe, durch die sich wiederum Dein Geldbeutel füllt.

Mit der Zeit wirst Du natürlich immer mehr Platz brauchen, da Du immer mehr Gebäude benötigst, in denen Du deine neuen Objekte auch verarbeiten kannst. Deswegen ist es sehr wichtig zwischendurch immer mal ein bisschen zu roden und beispielsweise Grasflächen zu entfernen. So bereitest Du dich am besten auf kommende Bauprojekte vor. Schließlich benötigst Du mit der Zeit auch Gebäude, mit denen Du Deine Rohmaterialien weiter verarbeiten kannst. So dient Dir eine Molkerei als gutes Gebäude, um Deine Milch zu verarbeiten und mit einer Schmiede kannst Du durch Deine Erze hilfreiche Werkzeuge erlangen. Dies führt zu einem weiteren, wichtigen Thema bei Klondike: den Expeditionen.

Neue Objekte durch Expeditionen im Klondike Browsergame

Wenn Du Dich im Klondike Browsergame ein bisschen eingelebt hast, möchtest Du möglicherweise schon bald die umliegenden Ländereien bereisen und nach Gegenständen und Hinweisen absuchen. Vielleicht befindet sich ja ein Tipp zum Verbleib Deines Vaters in Deiner Nähe. Jedenfalls musst Du Dich für Expeditionen rüsten. Dabei sei gesagt, dass es Dich dabei zu vielen verschiedenen Orten führen kann. Jedoch solltest Du Dich für jeden Ort individuell vorbereiten, damit auch nichts schief geht. So solltest Du Dich am Anfang um Deine eigene Versorgung kümmern. Da Du auch mal mehrere Tage von zu Hause wegbleiben wirst, ist ein Zelt schon einmal von Vorteil. Schließlich soll nicht jegliche Art von Insekt zu Deinem Ärgernis werden. Darüber hinaus ist eine Öllampe eine gute Sache, wenn Du auch bei Nacht etwas sehen möchtest.

Doch neben Deinem eigenen Ich befinden sich noch weitere Lebewesen mit Dir auf Deiner Expedition. So begleiten Dich mehrere Schlittenhunde, die Dich von A nach B auf Deinem kleinen Gefährt ziehen. Dies ist in Alaska natürlich von Vorteil, da Du dort des Öfteren durch Schnee stapfen wirst. Doch auch Deine Hunde wollen während der Reise versorgt werden. Genug Futter und Wasser solltest Du also dabei haben, da Deine kleinen Helfer ebenfalls schwer zu schuften haben.

Der Hundeschlitten im Aufbauspiel Klondike

Neben Deinen Hunden ist aber auch Dein Schlitten von großer Wichtigkeit. Es gibt nämlich verschiedene Arten von Schlitten, die sich jeweils für andere Zwecke auszahlen. Durch einen Frachtschlitten kannst Du zum Beispiel mehrere Waren auf einmal transportieren, was mit einem Standard-Schlitten wahrscheinlich nicht so einfach wäre. Darüber hinaus gibt es auch große und kleine Schlitten, die Dir ebenfalls verschiedene Möglichkeiten bieten.

Apropos Hunde: Du kannst Dir für Dein Land übrigens auch einen Wachhund anschaffen. Dieser kommt mit seiner eigenen Hütte daher und sieht es als seine größte Aufgabe, Deine Ländereien zu schützen.

Fazit zum Browsergame Klondike

Es sind die kleinen Details, die das Aufbauspiel besonders unterhaltsam machen und dafür sorgen, dass Du hier immer wieder neue Dinge entdeckst. Baue Dir ein neues Leben in Alaska auf und lerne darum zu kämpfen, ganz weit nach oben zu kommen – aber Vorsicht, es ist nur ein Spiel, oder?

kostenlos mitspielen

Kommentiere das Browsergame Klondike